Beiträge vom Juni, 2009

Studie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg – Teilnehmer gesucht

Dienstag, 30. Juni 2009 20:50

Das Institut für Psychogerontologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg , möchte hier bei pflege-nachbarschaft.de auf eine neue Studie, auf dem Internetportal GEROTEST, aufmerksam machen, für die noch Teilnehmer und Teilnehmerinnen gesucht werden. In der Studie Beziehungspflege geht es um Persönlichkeit, Gesundheit und Pflege.

Hier geht es zur Studie!    Hier geht es zum Infoblatt der Studie!

Thema: Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor:

Nicht mehr zeitgemäße Vorschriften behindern die Schaffung von barrierefreien Wohnraum – Diskussionsforum HIER

Donnerstag, 25. Juni 2009 12:19

Am gestrigen Tag hatte Herr Lang und ich die Ehre, vor dem Fachausschuss Technik des vbw – Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., über die Barrierefreiheit in Mietwohnungen zu referieren. (Vortrag von Sven Heilmann – vortrag_vbw_loerrach_090624.pdf)

 vortrag-loerrach_06-2009_01.JPG   vortrag-loerrach_06-2009_02.JPG

In den letzten Monaten haben wir uns oft gefragt, warum sich in der Immobilienwirtschaft so wenig im Bezug auf barrierefreien bzw. barrierearmen Wohnraum tut. Fördermöglichkeiten gibt es einige, warum werden Diese nicht genutzt. Liegt es an den Barrieren in den Köpfen der zuständigen Personen in den Wohnungsbaugesellschaften? Die Antwort auf diese Frage wurde uns in einer angeregten Diskussion gegeben. Es ist scheinbar trauriger, tatsächlicher Sachstand, dass die veralteten DIN – Normen ein Grund für diese verfahrene Situation sind. Die Wohnungsbaugesellschaften bekommen nur Fördermittel aus den Kassen des Staates und der jeweiligen Bundesländer, wenn sie sich 100 Prozent an die einschlägigen DIN – Normen (hier DIN 18024 und 18025 … ) und die jeweiligen Landesbauordnungen halten. Das diese Vorschriften schon Jahre veraltet und nicht mehr „up to date“ sind, dass sagte uns nach Rückfrage bisher jeder, der tagtäglich mit Ihnen arbeitet. Um Fördermittel zu bekommen, muss also viel Geld in die Hand genommen werden, für geforderte Maßnahmen und festgelegte Hilfsmittel, welche teilweise absolut unnötig im Wohnungs(Um-)bau sind. So urteilen u. a. auch betroffene Gehandicapte über die veralteten aber geforderten Bau- oder Umbau – Maßnahmen. Die Folge ist ein eher zurückhaltender Standpunkt der Immobilienbranche. Diese Zurückhaltung ist tragisch, werden doch ca. 14 – 18 Mal so viele barrierearme Wohnungen, wie bereits in Deutschland vorhanden, benötigt. Diese Anzahl der benötigten Wohnungen kann im Grunde nur durch eine hohe Anzahl an Sanierungen im Bestand erreicht werden.

Wir mussten also erkennen, dass momentan eine sehr verfahrene Situation vorherrscht, welche es dringend zu lösen gilt. So haben wir uns entschlossen hier in diesem Blog eine Diskussionsplattform einzurichten, um einen deutschlandweiten Erfahrungsaustausch möglich machen zu können. Das Ziel sollte unserer Meinung sein, die Förderfähigkeit von barrierearmen Bestands-Wohnung durch Mittel von Bund und Ländern zu erreichen, um den akuten Mangel an Wohnungen für Gehandicapte und Senioren aktiv zu begegnen. Es wäre eine WIN – WIN – Situation, für die Wohnungsbaugesellschaften und die jetzigen und zukünftigen Mieter dieser Gesellschaften.

Interessanter Zeitungsartikel zu diesem Thema:  wohnen-im-alter-luxusgut_bericht-aus-nn.pdf

Kommentar abgeben erwünscht!  Bitte einfach auf den Button „Kommentar“ unter dem Bericht  klicken.

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Barrierefreiheit | Kommentare (4) | Autor:

Vortrag über Barrierefreiheit beim vbw in Lörrach

Dienstag, 23. Juni 2009 15:56

Morgen werde ich gemeinsam mit Herrn Lang einen Vortrag beim „vbw“ in Lörrach halten. Unsere Themen werden sich  speziell um die Barrierefreiheit und das barrierefreie, sowie barrierearme Bauen und Umbauen von Wohnungen drehen. Wir sind auf die Reaktionen der Teilnehmer, welche bei namenhaften Wohnungsbauunternehmen ein höchst wichtiges Tätigkeitsgebiet bearbeiten, gespannt und hoffen bestens zu informieren.

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Barrierefreiheit, Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor:

Barrierefreier FunRun – wir waren dabei – hier die Ergebnisse

Montag, 22. Juni 2009 14:38

Barrierefrei mussten unsere Köpfe sein und das waren Sie auch, sonst hätte wir nicht, für unsere Verhältnisse, so gut abgeschnitten. Ca. 700 Läufer waren beim FunRun in Nürnberg gestartet und wir waren, wie schon berichtet, mit dabei. Andy belegte den Platz 429 und ich den Platz 430 … ich denke wir können damit ganz zufrieden sein.

Mehr über den Spaß – Lauf und das anschließende Sommerfest im Südwestpark … HIER!

 

Bild-Quelle: www.partynoja.de

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor:

pflege-nachbarschaft.de startet beim FunRun Süd-West in Nürnberg

Montag, 8. Juni 2009 19:58

Nach wochenlangen Vorbereitungen ist es am 17.06.2009 soweit, Andy und ich starten als Läufer beim FunRun in Nürnberg ( Südwestpark ). Letztes Jahr hatten wir den Entschluss gefasst und unser Vorhaben über den langen Winter fasst vergessen. Zu viel hatten wir uns mit pflege-nachbarschaft.de, der Barrierefreiheit, Senioren und Pflege etc. beschäftigt und darüber das Lauftraining vergessen. Seit ein paar Wochen trainieren wir nun fleißig und sind, so denken wir, fit für den Lauf über 11km.

Wer mitlaufen will kann sich noch kurzfristig anmelden über die Seite des Südwestpark oder die FunRun-Seite . Anmeldeformular HIER ! … Wir freuen uns auf einen tollen Lauf … man sieht sich!

Sven Heilmann & Andy Brandl / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor: