Beiträge vom März, 2009

Verfünffachung der Zahl der Pflegeplätze und die Forderung nach kleineren Senioren – Heimen

Montag, 30. März 2009 16:35

Was bringt die Zukunft in der Pflegebranche … „Die Nachfrage nach stationären Pflegeplätzen für Senioren in Deutschland könnte sich nach einer Studie von Deutsche Bank Research bis zum Jahr 2050 verfünffachen. In absoluten Zahlen würde das einen Anstieg von jetzt 700.000 auf dann maximal 3,5 Mio. Plätze bedeuten. Bei anderen unterstellten Szenarien würden Mitte des Jahrhunderts zwischen 1,4 Mio. und 3 Mio. Plätze gebraucht. Die Variante 1,4 Mio. wird von den Autoren der Studie jedoch als am wenigsten wahrscheinlich bezeichnet. In die Berechnungen sind nicht nur die absehbaren Veränderungen in der Altersstruktur eingeflossen, sondern auch Aspekte wie eine erhöhte Beschäftigungsquote bei Männern und vor allem Frauen sowie die Vermutung, dass 2050 erheblich weniger Personen der Altersgruppe 60+ mit anderen Menschen zusammenleben. Die Studie, in der es um die Zukunft der Pflegeversicherung geht, regt an, deutlich kleinere und dezentraler liegende Pflegeheime als bisher zu bauen. So bedeuteten wohnortnahe Häuser mit höchstens 20 Plätzen mehr Möglichkeiten für Angehörige, sich um Pflegebedürftige zu kümmern. Das könne die absehbare Kostenexplosion im Pflegesektor dämpfen. “ … so eine Kurzmeldung der Immobilien-Zeitung  am 30.03.09.

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor:

Altenpflege + ProPflege die Fachmesse der Branche in Nürnberg

Montag, 23. März 2009 14:56

Eine Messe jagt die andere … und nun ist es schon wieder einmal so weit, vom 24.03.09 – 26.03.09 trifft sich das Fachpublikum im Bereich Pflege und Betreuung von Senioren und Gehandicapten in Nürnberg zur Altenpflege + ProPflege. Viele Themen rund um die Betreuung und Pflege werden angesprochen, und Lösungen präsentiert werden. Auch das barrierefreie Bauen wird bei dieser Fachmesse wie immer nicht zu kurz kommen, ist es doch ein wesentlicher Bestandteil in der Pflege und Betreuung von alten und gehandicapten Menschen.

Wer gerade im Badbereich weg vom allgegenwärtigen, barrierefreien Klinik – Charakter möchte, der findet zum Beispiel am Stand von FSB (Franz Schneider Brakel GmbH) genau das Richtige für sich und seine Betreuungs- oder Pflegeimmobilie. Mit dem „ErgoSystem“ zeigt FSB eine ganz andere Art eines funktionalen Haltegriff – Systems … oval / diagonal / Edelstahl … heißen unter anderem die Zauberwörter. Man sollte sich selbst davon überzeugen … in Halle 1 / Stand 248.

Mehr über die Altenpflege + ProPflege finden Sie HIER.

 Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Barrierefreiheit, Pflege und Hilfsmittel, Senioren - Allgemeines | Kommentare (3) | Autor:

Messe für das Leben ab 50 in Nürnberg

Dienstag, 17. März 2009 18:19

Die neue Messe iN VIVA ist eine Veranstaltung „für das Leben ab 50“ und findet erstmals vom 20. – 21. März 2009 im Nürnberger Messezentrum statt. Rund 150 Aussteller verschiedenster Produkte und Dienstleistungen bieten ein breit gefächertes Themenspektrum – alles, um das Leben ab 50 aktiv zu erleben und zu gestalten. Die Messe iN VIVA  bietet Transparenz und Orientierung in den Bereichen Senioren – Reisen, Mobilität, Sport und Fitness, Recht und Finanzen, Mode , Bildung, Medizin, und natürlich den großen Themen Gesundheit und Wohnen …

Gerade beim Thema Wohnen wird hoffentlich mehr modernes, barrierefreies Wohnen in den Vordergrund gerückt. Ich werde mich auf jeden Fall einmal dort umschauen, um danach kurz darüber zu berichten.

Mehr über die iN VIVAHIER

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Barrierefreiheit, Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor:

Radio für barrierefreie Köpfe

Samstag, 7. März 2009 23:46

Internetradio gibt es ja mittlerweile von fast jedem Radiosender. Ob Radio Jump oder Bayern 3, alle sind sie in jedem Winkel der Erde zu empfangen. Im hohen Norden der Republik hat sich nun ein relativ neuer Sender aufgemacht, dass Internetradio mit seinen Musikhits und Themen zu bereichern. Wo wir bei den Themen sind, diese sind wirklich interessant! Der Internet – Radiosender, Namens „radio4handicaps„, ist speziell konzipiert für Hörer mit einem Handicap, aber auch für Hörer, welche sich für Themen wie aktuelle News aus der Szene, barrierefreies Bauen, Behinderten – Sport und vieles mehr interessieren. Es wird ständig im Programm aufgerüstet und viele tolle Sende – Serien sollen dieses Jahr an den Start gehen, sagte mir Herr Karl Grandt von „R4H„. Unter anderem wird es im Sommer um mein Favorit – Thema gehen, die Barrierefreiheit. Es sollen Fragen zur allgemeinen Barrierefreiheit und dem barrierefreien Bauen, in einem ganz besonderen Format besprochen und disskutiert werden. Wir sind gespannt und werden unsere Leser auf dem Laufenden halten.

Zur Startseite von R4H kommt Ihr … HIER !

Viele Grüße

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Barrierefreiheit | Kommentare (0) | Autor: