Beitrags-Archiv für die Kategory 'Projekt – News'

GASTBEITRAG: Studium und akademische Weiterbildung in der Pflege

Mittwoch, 13. April 2011 7:52

Während sich die Inhalte auf diesem Blog normalerweise um die Themen Nachbarschaft, Pflege, Pflegepersonen, Barrierefreiheit und Handicaps drehen, erweitern wir heute mit einem Gastbeitrag einmal das Themenspektrum und gehen auf die Möglichkeiten des Studiums und der berufsbegleitenden Weiterbildung im Bereich Pflegewissenschaften/ Pflegemanagement ein. Denn eine bedeutende Voraussetzung für die optimale Versorgung im Alter sind vor allem gut ausgebildete Pfleger und Pflegerinnen sowie eine effiziente Verwaltung in der Pflege.

Welche Möglichkeiten der akademischen Weiterbildung gibt es?

Zunächst einmal ist zu unterscheiden, ob man ein Vollzeit- oder ein berufsbegleitendes Studium absolvieren möchte bzw. kann. Ein Vollzeitstudium eignet sich vor allem für junge Menschen, die nach dem Schulabschluss oder einer Ausbildung ein Erststudium beginnen. Bei einem Vollzeitstudium ist man hauptberuflich „Student/in“ und darf nebenbei maximal 20 Stunden pro Woche einer Beschäftigung nachgehen.

Ein berufsbegleitendes Studium ist hingegen für diejenigen interessant, die schon längere Zeit in einem Pflegeberuf arbeiten und ihren Job nicht aufgeben möchten bzw. auf den Gehaltseingang verzichten können. Bei den berufsbegleitenden Studienoptionen wiederum ist zwischen einem Abendstudium (in der Regel 1-2 Tage abends in der Woche und ein ganzer Tag Vorlesung am Wochenende) und einem Fernstudium (flexiblere Zeiteinteilung, da Materialien zu Hause im Selbststudium gelernt werden müssen) zu unterscheiden. Beide Optionen bieten aber die Möglichkeit, dem eigenen Beruf weiterhin nachzugehen und dennoch nebenher eine akademische Weiterbildung zu absolvieren und sich so für neue Positionen und Aufgaben zu qualifizieren.

Warum ist eine akademische Weiterbildung sinnvoll?

Kaum eine Branche in Deutschland ist solch einem Wandel ausgesetzt wie das Gesundheitswesen. Neue gesetzliche und gesellschaftliche Regelungen erfordern von nahezu allen Unternehmen ein Umdenken und eine neue Ausrichtung. Um die vielfältigen Herausforderungen anzugehen, werden dringend qualifiziert ausgebildete Arbeitnehmer benötigt. Bis zum Jahr 2020, so eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey, könnten rund 1 Million neue Jobs entstehen. Dabei sind vor allem Arbeitnehmer begehrt, die betriebswirtschaftliches Know-how in Verbindung mit Kenntnissen der Pflege mitbringen. Wer sich durch ein Studium akademisch in diesem Bereich qualifiziert, hat sehr gute Job- und Zukunftsaussichten.

Wo kann man sich über die Studienmöglichkeiten informieren?

Im Bereich Pflege gibt es dutzende Studienangebote an dutzenden Hochschulen. Von Studiengängen wie Pflegewissenschaften oder Pflegemanagement bis hin zu Gesundheitsökonomie kommen viele Angebote für eine zielgerichtete akademische Weiterbildung in Betracht. Eine gute Anlaufstelle, um sich unabhängig und ausführlich zu informieren, ist der Studienführer „Gesundheitsmanagement studieren“. Unter gesundheitsmanagement-studieren.de gibt es eine Datenbank mit Auflistung aller Hochschulen, die ein passendes Studium im Bereich Pflege anbieten.

Wer ein berufsbegleitendes Pflegestudium sucht, ist auch auf dem Portal Studieren-Berufsbegleitend.de gut aufgehoben. Hier gibt es ebenfalls eine Datenbank, in der man entweder die Abendstudiengänge in seiner Nähe anhand von Postleitzahlen-Gebieten eingrenzen kann oder die Fernstudiengänge im Bereich Pflege und Gesundheit findet.

Dieser Gastbeitrag wurde von Herrn Milan Klesper zur Verfügung gestelt.

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Pflege und Hilfsmittel, Projekt - News, Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor:

Ein neues Gesicht bei www.pflege-nachbarschaft.de

Donnerstag, 30. April 2009 15:10

Seit einer Woche haben wir, Sven Heilmann und Andy Brandl Unterstützung für unser neues Projekt bekommen. Unsere neue Dienstleistung „der Mehrwehrt – für Senioren“ wird seit knapp einer Woche von Stefan Liebich unterstützt. Hier in Aktion:

erlau_trimm_01.jpg

Stefan wird uns tatkräftig unterstützen, um gemeinsam mit den Senioren und/oder deren Angehörigen, die optimale Seniorenimmobilie, oder den besten Senioren- oder Pflegeheimplatz für deren eingesetztes Geld, zu finden. Stefan Liebich wird den Westen und Norden von Deutschland bearbeiten (beraten), Sven Heilmann den Osten und Süden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und hoffen bald den ersten Beratungs – Auftrag für unser Team entgegennehmen zu können.

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Projekt - News, Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor:

Barrierefreiheit ist nur eines von 5 Themen

Montag, 29. Dezember 2008 13:37

Ab dem Januar 2009 werden wir unsere Seite pflege-nachbarschaft.de ein wenig modifizieren und neu ordnen. Zu den bereits bekannten und bewährten Themen über Barrierefreiheit, Pflege und Betreuung werden Weitere hinzukommen. Wir denken hier zum Beispiel an die Themen Sicherheit, Nachbarschaftshilfe und Seniorennetzwerke.

Sollte jemand noch Vorschläge abgeben wollen, dann kann dies bis zum 09.01.09 erfolgen. Hierzu bitten wir unser barrierefreies Kontaktformular zu benutzen.

 Bis dahin wünschen wir allen unseren Lesern einen Guten Rutsch ins Jahr 2009.

Andy Brandl & Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Thema: Barrierefreiheit, Projekt - News, Senioren - Allgemeines | Kommentare (0) | Autor:

Lange nichts geschehen! Was war los?

Montag, 18. August 2008 11:46

Ja, es ist lange nichts geschehen bei uns. Die Gründe sind eine anstehende Hochzeit (nicht meine eigene) und ein Arbeitgeberwechsel (für den bin ich verantwortlich). Nun ist aber wieder ein wenig Ruhe eingekehrt und wir werden in den nächsten Tagen und Wochen wieder ein wenig Gas geben. Schließlich wollen wir ja „gemeinsam“ vorwärts kommen.

Ich habe gerade den Ersten, von drei geplanten Berichten auf unsere Seite gestellt, welche sich umfangreich mit den Themen Wohnen und Baden im Alter, Bad – Ausstattungen,  Barrierefreiheit und vielem mehr beschäftigen.

Ein Klick auf unsere Berichte lohnt sich!

Sven Heilmann

pflege-nachbarschaft.de

Thema: Projekt - News | Kommentare (0) | Autor:

Zweites Brainstorming – Ideen für unsere Website und Autoren für unsere Berichte

Samstag, 7. Juni 2008 11:43

Vor ein paar Tagen hatten wir unser 2. Brainstorming zum Aufbau und Inhalt unseres neuen Projektes. Nach anfänglichem lockeren plaudern stiegen wir auch schon voller Elan ein.
Wichtig für uns und viele andere Menschen ist, nach unserer Meinung die Tatsache, dass wir, was auch passiert, unserer alltäglichen Arbeit hochkonzentriert nachgehen müssen und können. Geld zum Leben, für unsere Familien, für unsere eigene Altersvorsorge muss verdient werden. Sicherheit, soziales Denken und Handeln sind wichtig in unserer Gesellschaft, da sind wir uns einig. Soziales Handeln als Vollzeit – Arbeitnehmer, in Form der Pflege etc., gestaltet sich jedoch oft mühseliger als man es anfangs annimmt.
Unsere Jobs kosten uns sehr viel Zeit und so benötigen wir, gerade bei komplexen, fremden Themen wie der Pflege und allem was drum herum ist Tools, Ideengeber und Informanten, welche uns Zeit sparen und kein Chaos an Infos auf uns niedergehen lassen.
Unsere Gedanken hierzu sind letztendlich die Schaffung eins INFO–POOL`s für den Meinungsaustausch. Einen Meinungsaustausch zwischen Interessierten, Fachleuten, Helfenden und Hilfebedürftigen. Dies unterstützt von einem Autoren–Team, welches in den Bereichen Pflege sowie anderen Themen für Senioren zu Hause ist, dass ist die Lösung. In dieser Sache waren wir uns sofort einig.
Wir wollen mit unserer Seite „pflege-nachbarschaft.de“ einfach neue Wege gehen.
Mit der Hoffnung, dass ihr uns tatkräftig mit Episoden und hilfreichen Tipps aus euren Erfahrungen zum Thema Pflege, Pflegeversicherung, Missstände beim Krankenhaus- und Kuraufenthalten (und vielem mehr) unterstützt. So können wir, gemeinsam mit euch, einen Pool schaffen der jedem einfach und zeitnah weiterhelfen kann. Aus dem Leben für das Leben, sozusagen.

Ein paar kurze Worte zu unseren ersten Autoren, welche wir für unser neues Projekt gewinnen konnten:

– Frau Christiane Müller
Podologin (med. Fusspflege) – für Diabetiker und deren Angehörige hoch interessant und wichtig
– Frau Miriam Hechler
Pflegedozentin – www.pflegedozentin.de
– Herr Jan Kielpinski
Zahntechnikermeister – Zahnersatz = Implantologie + Ästhetik

Unsere Autoren wollen Schritt für Schritt Berichte veröffentlichen, die für ein breites Publikum interessant sind … eben für alle Benutzer unseres Blogs.
Das sind doch ganz gute Ansätze, oder? Anregungen nehmen wir selbstverständlich immer gern an und werden versuchen Diese umzusetzen.
Also ran an die Tastatur, wir freuen uns auf interessante und hilfreiche Blogeinträge und vielleicht auch Berichte.

Viele Grüße
Andy und Sven

plege-nachbarschaft.de

Thema: Projekt - News | Kommentare (0) | Autor:

Geburtstagskind – Susann Wiedicke

Mittwoch, 28. Mai 2008 12:07

pflege-nachbarschaft.de

Ja, da haben wir sie doch beinahe vergessen … unser Geburtstagskind Susann. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch von mir und Andy, an dich nach Berlin.

Liebe Leute, Susann ist unsere Grafik – Designerin und maßgeblich an der Verwirklichung unseres Logos beteiligt. Sie hat obwohl ihr Terminkalender knacke voll war, ohne zu zögern, all unsere Vorstellungen grafisch umgesetzt. Von uns an dich Susann, noch einmal ein dickes „Danke“!

Gruß Sven und Andy!

Thema: Projekt - News | Kommentare (0) | Autor:

Stürzen wir uns in ein neues Projekt

Dienstag, 13. Mai 2008 22:33

Nach einigen Sitzungen, auf denen meist ganz vorsintflutlich noch auf Papier gekritzelt wurde, konnten wir bis Ende Mai die ersten Schritte im Web machen.

Domainumzug und Providerwechsel ist abgeschlossen, das Web-Konzept der Stufe 1 auch so weit gediehen, dass die ersten WordPress basierten Seiten online gegangen sind. Noch vom eigentlichen Strom im WorldWideWeb unbemerkt, aber das passt schon, denn das Gerüst muss ja nun nach und nach gefüllt werden. Hoffen wir nur, dass das ganze nicht unbemerkt bleiben wird.

Viel Spass auf unseren Seiten und schauen Sie bald wieder vorbei!

Thema: Projekt - News | Kommentare (1) | Autor: