So genannte „Seniorenpaten“ sind immer häufiger im Gespräch

Seit einiger Zeit taucht neben den bekannten Wörtern und Wortverbindungen wie best ager, 65plus, Barrierefreiheit, Pflege usw. ein Wort auf, welches mein Interesse geweckt hat „Der Seniorenpate“. Ältere Menschen deren Mobilität eingeschränkt ist und welche allein leben sind oft einsam. Abhilfe schaffen Seniorenpaten, die sich um die älteren, einsamen Menschen um uns herum kümmern. Ein interessantes Unternehmen, welches seit kurzem auch in Nürnberg praktiziert wird. Das Zentrum Aktiver Bürger hat hier ein lobenswertes Konzept erstellt.

Was sagen Sie dazu? Ihre Meinung würde uns interessieren!

Sven Heilmann / pflege-nachbarschaft.de

Shop-Apotheke TV-zertifizierte Versandapotheke

Autor:
Datum: Mittwoch, 27. Mai 2009 17:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Senioren - Allgemeines

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben